IMG_20171123_082648.jpg
IMG_20171123_082813.jpg
all_night (2).jpg
Garten P1030545 (2).jpg
KornfeldIMG_0988 (3).jpg
Schwetzi DSC_0957 (4).jpg
Sonnenuntergang10102012 (2).jpg
P1010361.JPG
P1020633.JPG
Gruchmann_Helmut (3).JPG
Schwetzendorfer Weiher7.jpg
CIMG5910.JPG

Leben in Pettendorf

undefinedDie Gemeinde Pettendorf ist eine begehrte Wohngemeinde ca. 8 Kilometer (Luftlinie) im Nordwesten der Stadt Regensburg gelegen. Im Jahre 1978 wurde im Rahmen der Gebietsreform aus den beiden ehemaligen selbständigen Gemeinden Pettendorf und Kneiting die neue Gemeinde Pettendorf gebildet, die derzeit ca. 3590 Einwohner hat.  19 Siedlungen sind auf einer Fläche 24,59 km² von 2449,72 ha verteilt. Erst in den letzten Jahrzehnten gelangte die Gemeinde unter den Einfluss der angrenzenden Großstadt Regensburg. Dabei wandelte sich das einst völlig landwirtschaftlich orientierte Gebiet durch rege Bautätigkeit in eine beliebte Wohngegend. Dank einer umsichtigen Ausweisung von Bauland, die weiter fortgeführt wird,  blieben Charakter und Schönheit der Landschaft erhalten.

Ein 4-gruppiger Kindergarten und eine zweizügige Grundschule am Hauptort schaffen ideale Wohnvoraussetzungen für junge Familien. Alternativ steht das Angebot eines Waldkindergartens in Pielenhofen zur Verfügung. Für den Betreuungsbedarf der 0-3 jährigen Kinder gibt es eine Kinderkrippe mit 24 Plätzen. In Pettendorf selbst sind ein Zahnarzt, zwei Allgemeinärzte, ein Tierarzt, diverse Praxen für Krankengymnastik, Ergotherapie und Osteopathie, eine Apotheke, ein Einkaufsmarkt (Edeka), die Raiffeisenbank und diverse andere infrastrukturelle Einrichtungen vorhanden. Ein kleines Gewerbegebiet zur wohnortnahen Versorgung wurde am Ortsrand des Hauptortes neu geschaffen.

Die Gemeinde Pettendorf verfügt über einen hohen Freizeitwert und ist ein anerkanntes Naherholungsgebiet. Ideal für Wanderungen, Radtouren und Spaziergänge.  Das Naherholungsgelände "Schwetzendorfer Weiher" bietet im Sommer eine schöne Bademöglichkeit auch für Kinder mit Flachwasserbereich und Kiesstrand - 2007 neu errichtet -. Im Winter sind hier bei entsprechender Witterung Möglichkeiten gegeben, sich den Eissportarten zu widmen. Bei der Sportanlage des TSV Adlersberg befindet sich neben den Fußball- und Tennisplätzen eine Skateranlage sowie ein Volleyballfeld (Sandplatz). In  über 30 Vereinen finden Sie schnell Anschluss und sicherlich ein passendes Angebot. Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren gibt es zudem einen von den Jugendpflegern der Gemeinde betreuten Jugendtreff.

Gastronomie: 4 Gaststätten mit Biergärten, 1 Hotel, 1 Pension, Ferienwohnungen
Arbeitsplätze in der Gemeinde 263, Pendler 829.
Steinerne Zeugen einer bedeutenden Vergangenheit sind das ehemalige Schloss und die romanische Anlage der Pfarrkirche in Pettendorf, das frühere Kloster Adlersberg, die beiden Kirchen in Kneiting und die heute noch von vielen Pilgern aufgesuchte Wallfahrtskirche in Mariaort.